Mortal Kombat

Judo

Judo ist eine japanische Kampfsportart, die auf dem Prinzip des "Siegens durch Nachgeben" und dem bestmöglichen Einsatz von Körper und Geist basiert. Es wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Kanō Jigorō gegründet und umfasst sowohl körperliche Betätigung als auch eine Philosophie zur Persönlichkeitsentwicklung.

Was ist Judo?

Judo ist eine japanische Kampfsportart, bei der es darum geht, den Gegner durch Nachgeben zu besiegen oder maximale Wirkung mit minimaler Anstrengung zu erzielen.

Wer hat Judo erfunden?

Judo wurde von Kanō Jigorō Anfang des 20. Jahrhunderts gegründet.

Was bedeutet der Begriff "Judoka"?

Ein Judoka ist ein Judo-Kämpfer.

Ist Judo nur ein Kampfsport oder steckt mehr dahinter?

Judo ist nicht nur eine körperliche Betätigung, sondern auch eine Philosophie zur Persönlichkeitsentwicklung. Es basiert auf den Grundprinzipien des gegenseitigen Helfens und Verstehens sowie dem bestmöglichen Einsatz von Körper und Geist.

Was sind die Säulen des Judo?

Die Säulen des Judo sind der Formenlauf (Kata), der Übungskampf (Randori), der Lehrvortrag (Kogi) und das Lehrgespräch (Mondō).

Wie hat sich Judo im Laufe der Zeit entwickelt?

Das heutige Judo wird stark von den Wettkampftechniken geprägt und konzentriert sich darauf, gezielte Techniken zu trainieren.